blogread me

1. Testfahrt

Bereits bei der ersten Testfahrt war alles perfekt!

Vielen Dank an den Andi Mayer in der Werkstatt. Und natürlich Musahar Krasniqi, genannt Krasi, den Mechaniker, der sich dermassen gut auskennt und mir sehr viele Tricks verraten hat, wie man solche Reparaturen machen kann, wenn man irgendwo in der Prärie steht und kein Spezialwerkzeug hat.
Allerdings ob ich mich dann an all das erinnern kann ist fraglich. Eher unwahrscheinlich. Bis unmöglich. Und sicher bleiben da Schrauben übrig. Wichtiger ist seine Telefonnummer!! :-)
Auf der anderen Seite: es ist alles gemacht. Was soll dann noch passieren? Eine zuverlässigere Marke gibt es meiner Meinung nach nicht.

Jetzt müssen nur noch Kleinigkeiten gemacht werden. Einen Bügel über dem Tacho schweissen, um das Navi und den Spot tracker gut im Blickfeld montieren zu können. Überprüfen, ob ich schon die ganze Ausrüstung habe, die letzten Kleinigkeiten bei Andreas Piskorz besorgen. Das ist der Hof&turecek in Wien. Vielen Dank an ihn und sein Team. Immer gute Ratschläge für alles. Und die perfekte Ausrüstung. Leicht, klein im packmass und robust.

Nächste Woche fahre ich noch ein paar Tage mit Touratech nach Tschechien zu einem Event, da kann ich auch schon die Packordnung festlegen für die große Reise. Denn da kommt noch viel mehr Gewicht auf das Bike. Wie z.b die Reservereifen.