blogread me

4. Reisetag

Reinhard:

gestern abend waren wir noch in Moskau unterwegs. tolle Stadt. einen besuch wert. unglaubliche Dimensionen. und ein Taxifahrer, der uns auf der heimfahrt ins Hotel total abzocken wollte.

in der früh ist mein schnupfen sehr heftig. es geht los Richtung osten. wieder mal ein stau, dass mir die 1150 fast heiss rennt. wir übernehmen immer mehr die fahrweise der russen. total rpücksichtslos! :-) der tag vergeht ohne dass wir eine regenkombi anziehen müssen. am abend suchen wir ein zimmer, finden ein Hotel. der Ostblock läßt grüssen, das wir aber wett gemacht durch die hilfe eines russen. er füllt uns alle papiere aus, klärt dass wir die bikes in die Lobby stellen können, denn draussen ist es nicht sicher. dann noch ein Bier, essen und ab ins bett. mit viel Aspirin. ca.

750km

Hannes:

Kurze Stadtbesichtigung abends in Moskau. Wirklich tolle Stadt mit unglaublichem Ausmaß. Von der Stadtgrenze bis Innenstadt sind es ca. 25 km zu fahren! Morgens geht es schon früh los Richtung Kuznezk. Der Stau aus Moskau raus ist Wahnsinn... dabei verplempern wir gut 1 Stunde. Ansonsten passen wir uns dem russischen Fahrstil an. Die Strassen werden ab jetzt etwas "anders". 20 cm tiefe Spurrillen von den LKW´s lassen uns so richtig am Asphalt surfen.

In Kusnezk angekommen suchen wir nach einem Hotel. Der Ostblock hat uns total eingeholt. Sind sicher 50 Jahre vergangen seit der letzten Renovierung. Die Motorräder wollen wir sicher wissen und so dürfen wir diese in der Hotellobby abstellen. Super nettes Hotelpersonal und Gäste zeigen sich sehr bemüht uns zu helfen. Nach einem sehr guten (kleinen) Abendessen versinken wir in Müdigkeit und gehen schlafen..

Team Tour Russia
Mödling - Mongolia 2013
http://www.tourrussia2013.com